Pressearbeit für GAZ Notstromsysteme

IZAR-iceFür das Zwickauer Unternehmen GAZ Notstromsysteme hat 4und20.net die Pressearbeit übernommen. Eine erste Pressemitteilung wurde jetzt an Fachmedien übersandt. Es handelt sich um die Produktvorstellung einer Notstromleuchte mit Akkuheizung.

Hintergrund: Viele Akkumulatoren, mit denen Not-, Sicherheits- und Rettungszeichenleuchten betrieben werden, sind für den Betrieb bei Temperaturen unterhalb von 0 °C oft ungeeignet. Selbst die wartungsfreien, gasdichten NiMh- Akkus werden bei etwa −20 °C völlig unbrauchbar. Für diese Anwendungsfälle hat die GAZ Notstromsysteme GmbH eine temperaturgesteuerte Akkuheizung entwickelt, die bei Bedarf in verschiedene akkubetriebene Leuchten eingesetzt werden kann. In die neue Notstromleuchte IZAR ice ist diese Akkuheizung bereits eingebaut. Ab einer Temperatur von +4 °C wird hier der Akku beheizt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.